18 Nov, 2023 @ 13:38
6 mins read

Das Leben kann so einfach sein! Die Nachfrage nach Immobilien auf dem Lande nimmt weiter zu.

Die Menschen träumen davon, ihr Haus in der Stadt gegen ein renovierungsbedürftiges Haus mit schöner Aussicht und Platz für Hühner auf dem spanischen Land zu tauschen

von Sorrel Downer

“Ich gehe morgens mit meinem Hund durch die Olivenfelder spazieren und pflücke abends mein eigenes Obst und Gemüse. Ich kann weniger arbeiten, weil ich billiger lebe, und das mit dieser Aussicht”, sagt Julia, eine deutsche Freundin, mit Blick auf die Berge in Cordoba. Sie hat einen Fernarbeitsplatz im Kundendienst eines Sportunternehmens, aber ihr Hauptaugenmerk liegt darauf, “ein gesundes, einfaches Leben zu führen, der Natur nahe zu sein und den Traum zu leben”.

Wenn sich jemand den Traum vom Landleben erfüllen will, dann jetzt im Frühsommer, wenn die Felder noch grün sind, mit Margariten und Mohnblumen übersät, und der Himmel voller Mauersegler und Schwalben ist.

Der Verkauf ländlicher Immobilien boomt in Spanien. Der Verkauf von Bauernhöfen ist im letzten Jahr um 30 % gestiegen, und die Nachfrage nach Häusern auf dem Land übersteigt das Angebot.

Die Pandemie hat die Menschen dazu gebracht, über größere Häuser und etwas Platz im Freien nachzudenken. Sie machte das Arbeiten in der Ferne zur Normalität und das Leben an jedem Ort möglich. Und viele Menschen, die eine Auszeit von der Arbeit genommen hatten, beschlossen, nicht zurückzukehren, sondern in den Vorruhestand zu gehen und ihren Träumen zu folgen. Für viele Menschen ist der Traum ein kleiner Bauernhof in Spanien.

“Die Leute haben sich auf dem Land umgesehen, aber die Pandemie hat diesen Prozess beschleunigt”, sagt Adrian Llored von Busco Masia. Die Agentur mit Sitz in Barcelona hat sich auf die malerischen, gemauerten Bauernhäuser spezialisiert, die in ganz Katalonien typisch sind. “Die meisten Käufer sind aufgeschlossen, ein bisschen hippiemäßig, sagen wir. Etwa 60 % kommen aus Spanien, der Rest aus dem Ausland, viele aus den Niederlanden, Belgien und dem Vereinigten Königreich.”

Die Leute wollen Bauernhöfe, aber sie wollen keine Bauern sein. “Sie wollen das Leben auf dem Land”, sagt Llored, “ein Haus von etwa 300 m2 und zwei bis drei Hektar.” Es sei schwer, aus einem kleinen Bauernhof einen kommerziellen Erfolg zu machen, sagt er, aber einige beabsichtigen, etwas Nützliches mit dem Land anzustellen: “Eine Frau wollte Heilpflanzen anbauen”, sagt er, “und andere wollen Pferde halten”.

Am schnellsten werden Grundstücke in Gegenden gekauft, die im vergangenen Jahr einen Tourismusboom erlebt haben. Die Verkäufe von Landhäusern in der nordwestlichen Provinz Guipuzcoa (an der Grenze zu Frankreich), in Badajoz (in der Extremadura, an der Grenze zu Portugal) und in Ourense im Süden Galiciens sind alle um über 60 % gestiegen.

Ourense hat den Vorteil, dass es sowohl schön als auch erschwinglich ist. Nach Angaben der Analysten der Immobilienplattform Idealista wurden im vergangenen Jahr drei Hektar große landwirtschaftliche Grundstücke für durchschnittlich 19 125 € (rund 6000 €/ha) verkauft, womit das Land zu den günstigsten in Spanien gehört.

Ländliche Grundstücke in Lugo, Asturien und Castellon (Valencia) waren laut Idealista noch billiger, und in der aragonesischen Provinz Teruel, wo der Durchschnittspreis bei nur 3.000 €/ha lag, gab es einen Verkaufssprung von 50 %.

Die Menschen sind bereit, für ein Schnäppchen weiter weg zu fahren, aber der Preis ist nicht immer der wichtigste Faktor, wenn es um Träume geht – die Käufer strömen auch auf die Balearen, nach Malaga, Barcelona und Cádiz, wo die Preise für ländliche Grundstücke im Durchschnitt die höchsten des Landes sind.

Riesige leere Grundstücke gibt es in Hülle und Fülle. Ein Stück Land zu finden, das eine überschaubare Größe hat, mit einem bewohnbaren Haus, korrekten Papieren, gutem Zugang, das auch noch der Traumvorstellung entspricht, und dann ein Geschäft auszuhandeln, ist schwieriger – besonders für ausländische Käufer. Hier kommen Agenten und Makler ins Spiel. Sie haben alle Hände voll zu tun: Die Zahl der Immobilientransaktionen von Ausländern ist im vergangenen Jahr um über 40 % gestiegen und macht ein Fünftel aller Verkäufe aus.

Alte Bauernhäuser bedürfen unter Umständen einer intensiven Modernisierung, während lange verlassene Bauernhöfe oft nur noch eine Ruine oder ein Kirchenschiff (Schuppen) aufweisen. Der Bau eines Hauses scheint die einfachste Option zu sein, aber die Gesetze zur Nutzung des suelo rustico sind im Allgemeinen darauf ausgerichtet, dies zu verhindern.

“Das größte Missverständnis internationaler Käufer ist, dass sie denken, sie könnten bauen, was sie wollen”, sagt Anita Schmidt von Villas & Fincas. “Auch wenn sich die Gesetze in Andalusien ein wenig öffnen, ist der Bau von Privatwohnungen immer noch sehr eingeschränkt.”

Zum Glück haben die hauptsächlich amerikanischen und nordeuropäischen Kunden der Agentur in der Regel ein Budget, das es ihnen erlaubt, ein fertiges Traumhaus zu wählen. Auch im Luxussektor liegt der ländliche Raum im Trend: “Immer mehr Kunden suchen nach größeren Grundstücken und Häusern, mehr im Landesinneren, um unabhängig und autark zu sein. Es gibt mehr Nachfrage als Angebot”.

In Andalusien im Landesinneren, wo die Hälfte der Kunden Briten sind, gibt es ebenfalls immer mehr Menschen, die nach der Schließung in der Natur leben wollen. Viele von ihnen sind auf der Suche nach Land für ländliche Unternehmen. “Unsere Kunden sind in der Regel Mitte 40 und aufwärts”, sagt Lee Govier, “dazu kommen gelegentlich jüngere Kunden, die ein gutes Leben auf dem Land führen wollen”. Die Agentur kümmert sich nicht nur um die Logistik, sondern auch darum, die Erwartungen der Kunden zu ermitteln, etwaige falsche Vorstellungen zu korrigieren und sicherzustellen, dass sie auf das Leben in Spanien vorbereitet sind.

Der Traum vom Landleben kann eine Herausforderung sein, vor allem, wenn es sich um eine renovierungsbedürftige Immobilie handelt. Die über Galician Country Homes angebotenen Immobilien reichen von Chalets im Wert von mehreren Millionen Euro bis hin zu einer restaurierungsbedürftigen Wassermühle in Lugo für 25.000 €.

Für diejenigen, die Energie und Zeit haben, um zu investieren, ist die Möglichkeit, ein Schnäppchen zu machen und ein Zuhause zu schaffen, ein Teil des Reizes. Glücklicherweise verfügt die Agentur über ein Heer von Fachleuten vor Ort, die dafür sorgen, dass das Ganze nicht zu einem Albtraum wird.

Anders als in vielen anderen Regionen Spaniens sind “etwa 60 % der von uns vermittelten ländlichen Grundstücke klein, etwa einen halben Hektar groß”, sagt Gründer Mark Adkinson.

Die Kombination aus erschwinglichen, renovierungsbedürftigen Häusern, grüner Landschaft, Internetanbindung und überschaubaren Grundstücken erweist sich als Hit – sie verkaufen 18-20 ländliche Immobilien pro Monat und erhalten 50 Anfragen pro Tag.

Der Boom begann nach der ersten Welle von Covid: “Die Leute, die in Wohnungen in Madrid und Barcelona festsaßen, riefen uns an, weil sie verzweifelt waren”, sagt Adkinson. “Wir hatten 26 Leute, die aufgrund von Videobesichtigungen eine Anzahlung geleistet haben”. Jetzt strömen die Käufer aus so fernen Ländern wie Australien und Abu Dhabi zu uns, und viele kommen aus Irland – einem Ort, der vom Aussehen her ähnlich ist, nur kälter.

“Bislang war der älteste Kunde 80 Jahre alt, der jüngste 18. Viele von ihnen haben Kinder, die an einen natürlichen Ort ohne Gewalt und Diebstahl und mit weniger Drogen kommen wollen. Sie wollen keine Landwirtschaft betreiben, obwohl die meisten genug Land wollen, um Obst und Gemüse anzubauen und einigermaßen unabhängig zu sein. Für viele bedeutet das, ein Tourismusunternehmen zu gründen, “aber wir hatten auch schon Käufer, die Brauereien gründen und medizinisches Cannabis anbauen wollten. Wir bekommen alle Arten von Anfragen”.

Aldeas Abandonadas, das sich hauptsächlich auf Galicien und den Norden Spaniens konzentriert, hat die Fantasie der Menschen auf der ganzen Welt geweckt. Die Agentur hat sich auf verlassene Weiler (Aldeas) spezialisiert, die in der Regel aus vier oder fünf Gebäuden bestehen, die rekonstruiert werden müssen, und ist wie Galician Country Homes in der Lage, ein Team von Spezialisten zu mobilisieren und den schwierigen Papierkram zu erledigen, der mit dem Kauf von Ansammlungen von Immobilien verbunden ist, die vor langer Zeit von mehreren Eigentümern verlassen wurden.

Neben Rentnern, die mehr als 500.000 Euro für Spitzenprojekte investieren wollen, werden auch “Käufer angesprochen, die ihr bestehendes Geschäft von einem ländlichen Standort aus betreiben können, z. B. Architekten, und Menschen mit Kindern, die ein ländliches Unternehmen oder einen Bauernhof gründen wollen”, sagt die Geschäftsführerin Elvira Fafian. Man braucht kein riesiges Budget: Aldeas mit viel Potenzial sind schon ab 50.000 Euro zu haben. “Es gibt viele Menschen ab 35 Jahren, die durch die Kosten für städtische Immobilien und die wirtschaftliche Lage dazu veranlasst wurden, ihr Leben zu ändern.

Während der Pandemie ergriffen die Menschen die Chance, eine ländliche Welt zu entdecken, die ihnen fast unbekannt geworden war. Zu Zeiten unserer Eltern wurden diese Orte nicht geschätzt”, sagt Fafian. Es gab eine Abwanderung, um in den Städten und im Ausland Arbeit zu finden.

“Aber Spanien hat sich verändert, und jetzt werden diese Aldeas als Juwelen anerkannt. Viele Menschen spanischer Abstammung aus Mexiko, Argentinien, Nordamerika und Deutschland kehren zu ihren Wurzeln zurück und möchten in den Regionen, in denen sie oder ihre Eltern geboren wurden, Eigentum erwerben.

“Es ist, als ob wir alle weggehen mussten, um uns ein eigenes Leben aufzubauen. Jetzt kommen wir alle wieder nach Hause, kehren zurück in die einfacheren Zeiten der Vergangenheit und in das Leben, an das wir uns als Kinder erinnern.

Ranked: The richest town halls in Malaga province as Benahavis takes the top spot once again
Previous Story

Wohlhabendes Benahavis

pueblos blancos
Next Story

Andalusiens berühmte weiße Dorfhäuser sind kühl und schön – und sie halten vielleicht sogar die Pest fern

Latest from auf Deutsch

Virtuelle Batterie für Ihre Photovoltaikanlage

Die virtuelle Batterie für Ihren Photovoltaik-Strom

Lier Instalaciones wurde im Jahr 2004 von Daniel Lier gegründet und ist seitdem eine Referenz in Sachen Elektroinstallationen und Smart-Home-Systeme an der Costa del Sol.Wir helfen Ihnen dabei, Ihr erträumtes und geliebtes
rebujito

AUF DER „FERIA” IMMER REBUJITO TRINKEN!

ABER WAS IST ‘REBUJITO’? DAS TRADITIONELLE GETRÄNK AUS ANDALUSIEN WURDE VON DER “NEW YORK TIMES” ZUM BESTEN SOMMERGETRÄNK ALLER ZEITEN ERKLÄRT Ostern mag für die Bewohner Andalusiens ein Reinfall gewesen sein, denn
Go toTop

More From The Olive Press