Fünf der 10 “schönsten” Provinzhauptstädte Spaniens liegen in Andalusien, darunter der erste Platz. 

ElectoPanel hat 4.000 Spanier befragt, um herauszufinden, wo sie die schönsten Orte des Landes sehen.

Das Kronjuwel ist Sevilla, das mit 14,4 % der Stimmen von Menschen, die von der Mischung aus maurischer und gotischer Architektur sowie von der kulturellen und gastronomischen Geschichte beeindruckt sind, den ersten Platz belegte. 

Granada mit der symbolträchtigen Alhambra, den verwinkelten Gassen des Albaicin und der atemberaubenden Aussicht auf die Sierra Nevada erhielt 13,9 % der Stimmen und sicherte sich damit den zweiten Platz.

Mit 4,5 % der Stimmen kam Cádiz auf den sechsten Platz, dicht gefolgt von Córdoba auf dem siebten Platz. 

Und Málaga kam mit 3,6 % der Stimmen auf den neunten Platz.

Subscribe to the Olive Press

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.