15 May, 2024 @ 14:57
1 min read

DIESE DREI STRÄNDE IN SPANIEN UND ANDALUSIEN WURDEN ZUM ERSTEN MAL MIT DER BLAUEN FLAGGE AUSGEZEICHNET

Von Yzabelle Bostyn

DREI Strände in Andalusien haben zum ersten Mal den prestigeträchtigen Status der blauen Flagge erhalten. Die begehrte Auszeichnung wird nur an Strände mit sauberem Wasser, gutem Service und zahlreichen Sicherheitsmaßnahmen vergeben. Spanien verfügt nun über 638 anerkannte Strände und bestätigt damit seinen Platz als Land mit den meisten blauen Flaggen. 

Das Land steht seit 30 Jahren an der Spitze der Rangliste, wobei Valencia mit 159 Stränden an der Spitze steht. Dicht gefolgt von Andalusien mit 156 Stränden, von denen acht in diesem Jahr neu ausgezeichnet wurden. 

Für drei der Strände war es das erste Mal, dass sie im Rahmen des Programms der Stiftung für Umwelterziehung ausgezeichnet wurden. 

Foto: El Encinarejo (Turismo Alemria)

Dazu gehören: El Toyo (Almeria), Cambriles (Gualchos-Granada) und El Encinarejo (Andujar-Jaen). 

In Spanien wird das Projekt von der Vereinigung für Umwelterziehung und Verbraucherschutz (Adeac) geleitet. Am Dienstag, den 7. Mai, wurden die neuen Flaggenverleihungen veröffentlicht, aus denen hervorging, dass das Land im Vergleich zu 2023 18 weitere Flaggen erhalten hat. 

Etwa 11 davon wurden an Strände vergeben, fünf an Häfen und zwei an Touristenboote. 

Spanien liegt bei der Zahl der blauen Flaggen weltweit an der Spitze, gefolgt von Griechenland und der Türkei. 

Foto: El Toyo ( Google Reviews)

Bei den Häfen fällt Spanien jedoch auf den dritten Platz zurück, hinter Holland und Frankreich. Zusammen mit Portugal beherbergt die iberische Halbinsel 23 % der blauen Flaggen der Welt. 

In ihrer ersten Amtshandlung als Ministerin für Tourismus betonte Rosario Sanchez Grau die Bedeutung des Schutzes der spanischen Küste mit den Worten: “Wir sind weltweit führend im Tourismus und sollten auch in Sachen Nachhaltigkeit eine Vorreiterrolle spielen.”

Von den 694 Stränden, die in diesem Jahr vorgeschlagen wurden, erhielten 91 % eine blaue Flagge. 

In den meisten Fällen wird die Blaue Flagge nicht vergeben oder ihr wird sie entzogen, weil die Wasserqualität schlecht ist und das Küstengesetz (Ley de Costas) nicht eingehalten wird.

In der Regel erfüllen die Strände das Gesetz nicht, weil sie überfüllt sind oder nicht genehmigte Einrichtungen vorhanden sind.

Previous Story

Empörung in Sevilla: ein symbolträchtiger Stadtteil von Sevilla hat durch die unzähligen Touristenwohnungen und dem Bau eines Hotels so gut wie keine einheimischen Einwohner mehr. Die Anti-Tourismus-Bewegung wächst und wächst in ganz Spanien

Huge haul of counterfeit art including 15 Salvador Dali fakes is discovered in Spain's Valencia
Next Story

Huge haul of counterfeit art including 15 Salvador Dali fakes is discovered in Spain’s Valencia

Latest from auf Deutsch

Go toTop

More From The Olive Press