31 Oct, 2023 @ 12:13
2 mins read

Frauenheld. Der spanische Freidenker Luis Vives war der „weltweit erste“ Universalgelehrte und setzte sich bereits im 16. Jahrhundert für Bildung für alle Frauen ein. 

Luisvives


Der spanische Freidenker Luis Vives war der „weltweit erste“ Universalgelehrte und setzte sich bereits im 16. Jahrhundert für Bildung für alle Frauen ein. 

Stellen Sie sich einen Moment lang einen Menschen vor, der mit ansehen musste, wie seine Familie wegen ihres Glaubens auf dem Scheiterhaufen verbrannt wurde.

Anstatt Rache zu üben, hatte er die Kraft, sein Leben einer Kultur der Toleranz, des Lernens und der Erforschung der menschlichen Seele zu widmen.

Diese Person sollte später einige der einflussreichsten Psychologen und Philosophen der Welt prägen… ein Mann, der den Beinamen “der vielleicht einflussreichste Verfechter des humanistischen Lernens” erhielt.

Im Folgenden wird die relativ unbekannte Vorgeschichte eines spanischen Gelehrten namens Luis Vives erzählt.

Vives wurde 1493 in Valencia geboren, während des dunklen Kapitels, das als spanische Inquisition bekannt ist. Die meisten Mitglieder seiner Großfamilie wurden als “Krypto-Juden” hingerichtet (auf dem Scheiterhaufen verbrannt), d. h. als Juden, die verdächtigt wurden, heimlich dem Judentum und nicht dem Christentum anzuhängen.

Als Waisenkind besuchte er die Universität von Valencia – eine angesehene mittelalterliche Schule, in der dialektisches Denken, Metaphysik, Debatten und Diplomatie im Vordergrund standen.

Während seines Studiums entdeckte er die Werke von Aristoteles und die intellektuelle Bewegung, die die Ausbildung an den ersten europäischen Universitäten zu dominieren begann.

Nach seinem Abschluss verließ er Spanien – und kehrte nie wieder zurück – er studierte zunächst in Paris (1509-1512), gefolgt von einer Professur an der Universität von Leuven, Belgien.

Von dort aus reiste er häufig nach England, wo er enge Beziehungen zur Universität Oxford und zum Hof von Heinrich VIII. und seiner spanischen Kollegin Catherine von Aragon knüpfte.

Später wurde er der persönliche Tutor ihres einzigen überlebenden Kindes, Prinzessin Mary, und unterrichtete sie in Latein, Französisch, Spanisch, Griechisch und der Philosophie der alten Griechen.

Beeindruckt von seiner Anleitung, beauftragte Catherine ‘The Education of a Christian Woman’, eines der ersten Bücher, das Bildung für Frauen aller Klassen befürwortete. Es wurde die bisher maßgeblichste Erklärung für eine universelle Bildung von Frauen und seine Schriften brachten ihn in die Nähe britischer Humanisten wie Sir Thomas More. Allerdings geriet er in Ungnade bei Heinrich VIII., als er sich in der Frage der Scheidung auf die Seite seiner Landsfrau Catherine stellte.

Vives kehrte an die Universität von Löwen zurück, wo er mit seinem Freund Erasmus – dem berüchtigten niederländischen Philosophen, der als der größte Gelehrte der “nördlichen Renaissance” gilt – zusammenarbeitete.

Im Laufe der Jahrhunderte galten Vives’ Werke als Standardwerk über die Grundsätze der Frauenerziehung, das Studium der Seele und ihrer Wechselwirkung mit dem Körper sowie über Ethik und Emotionen.

Gemeinsam haben Vives und Erasmus diese Elemente zu dem zusammengefasst, was man als “aristotelisches Christentum” bezeichnet hat.

Neben der persönlichen, lebenslangen Verbindung zu vielen der großen Denker seiner Zeit beeinflusste Vives viele der großen Gelehrten der folgenden Jahrhunderte direkt.

Die meisten einflussreichen Philosophen (Rousseau, Sartre usw.) und Psychologen (Freud, Jung usw.) beriefen sich auf seine Werke, und seine Ansichten über die Seele und die menschliche Psyche sowie über Emotionen, Gedächtnis und Lernen sind wichtige Grundlagen für die heutige Auffassung der modernen Psychologie.

In der Tat wird Luis Vives, der 1540 starb, oft als “Vater der modernen Psychologie und Großvater der Psychoanalyse” bezeichnet.

Previous Story

Touris raus?!Warum Anti-Tourismus-Kampagnen in Spanien zunehmen und die neue politische Partei in Sevilla harte Kontrollen durchführen will

Madrid Fusión In Spain 29 Mar 2022
Next Story

DIE BESTEN KÖCHE DER WELT/ Warum schlägt Spanien Italien, Japan und sogar Frankreich in der Restaurantkritik immer wieder zu Brei? Großartige Zutaten und die ‘berühmten Fünf’, schreibt Jon Clarke

Latest from auf Deutsch

Virtuelle Batterie für Ihre Photovoltaikanlage

Die virtuelle Batterie für Ihren Photovoltaik-Strom

Lier Instalaciones wurde im Jahr 2004 von Daniel Lier gegründet und ist seitdem eine Referenz in Sachen Elektroinstallationen und Smart-Home-Systeme an der Costa del Sol.Wir helfen Ihnen dabei, Ihr erträumtes und geliebtes
rebujito

AUF DER „FERIA” IMMER REBUJITO TRINKEN!

ABER WAS IST ‘REBUJITO’? DAS TRADITIONELLE GETRÄNK AUS ANDALUSIEN WURDE VON DER “NEW YORK TIMES” ZUM BESTEN SOMMERGETRÄNK ALLER ZEITEN ERKLÄRT Ostern mag für die Bewohner Andalusiens ein Reinfall gewesen sein, denn
Go toTop

More From The Olive Press